Allgemeine Geschäftsbedingungen für Einzelgäste, Gruppenbuchungen, Konferenzen und sonstige Veranstaltungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unter Voraussetzung der beigefügten Auftragsbestätigung der Bestellung oder einer anderen Art von Übereinkommen zwischen den Parteien.  
  1. Definitionen
Eine ?Veranstaltung? ist eine Bereitstellung von Räumlichkeiten mit oder ohne Unterbringung und/oder Verzehr, z. B. Konferenzen oder Gruppenveranstaltungen. Der ?Kunde? ist die juristische oder natürliche Person, welche für die Veranstaltung zahlungspflichtig ist. Ein ?Bestellwert? ist der verabredete Preis für die gesamte Bestellung oder die Summe der bestellten Anzahl Teilnehmer, multipliziert mit dem verabredeten Preis per Teilnehmer pro Tag oder der Preis für besondere, vereinbarte Dienste.  
  1. Bestellung
Eine Bestellung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. ?Skärva Herrgård? muss den Erhalt der Bestellung schriftlich bestätigen.  
  1. Besondere Wünsche bei einer Bestellung
Hat der Kunde besondere Wünsche, z. B. Spezialkost, Haustiere usw., muss er dies bereits bei der Bestellung angeben. Dieses gilt ebenso, wenn der Kunde besondere Sicherheitsmaßnahmen fordert.  
  1. Wertvolles Eigentum
Eine Haftung für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Wertgegenständen kann nur übernommen werden, wenn ?Skärva? sich schriftlich dazu verpflichtet hat, für das Eigentum verantwortlich zu sein.  
  1. Stornierung
?Skärva Herrgård? hat das Recht, bereits entgegengenommene Bestellungen innerhalb von vier (4) Wochen vor dem Ankunftstag zu stornieren und kann somit vom Vertrag oder Vertragsdatum zurücktreten. ?Skärva Herrgård? ist in diesem Fall verpflichtet, die betroffenen Gäste unmittelbar zu informieren und muss die bereits erhaltenen Zahlungen zurückzahlen. ?Skärva Herrgård? verpflichtet sich, bei der Suche nach einer Ersatzunterbringung behilflich zu sein. Gruppenbuchungen, Seminare und Veranstaltungen   Bei Stornierungen durch den Kunden, die später als vier (4) Wochen vor dem ersten (1.) Veranstaltungstag erfolgen, werden 50 % des Bestellwertes fällig. Erfolgt die Stornierung später als zwei (2) Wochen vor dem ersten (1.) Veranstaltungstag, beträgt die Entschädigung 75 % des Bestellwertes. Bei Stornierung eines Teils der Gesamtbestellung, bezieht sich die Entschädigungszahlung auf den stornierten Teil. Bis zu 20 % des Wertes der Mahlzeiten und Übernachtungen können bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden.     Private Zimmerbuchungen   Bei Stornierungen durch den Kunden, die später als zwei (2) Wochen vor dem ersten (1.) Veranstaltungstag erfolgen, werden 50 % des Wertes der gebuchten Zimmer fällig. Erfolgt die Stornierung später als eine (1) Wochen vor dem ersten (1.) Veranstaltungstag, beträgt die Entschädigung 75 % des Bestellwertes.  
  1. Bezahlung
Der Kunde haftet für alle entstandenen Kosten der Bestellung. Wenn bei Gruppenbuchungen, Seminaren und Veranstaltungen einzelne Teilnehmer für ihre Kosten selbst bezahlen sollen, muss dies von ?Skärva Herrgård? bestätigt werden. Bleibt ein Teilnehmer der Veranstaltung fern, hat dieser kein Recht auf Minderung des Preises. Die Bezahlung erfolgt durch Einzahlung auf das Bankkonto oder durch Barzahlung bei Anreise. Andere Bezahlmöglichkeiten bedürfen einer besonderen Vereinbarung. Kosten, die nicht bezahlt werden, werden dem Veranstaltungsleiter in Rechnung gestellt, es sei denn, es wurden andere Vereinbarungen getroffen. Wurde die Vereinbarung ?Bezahlung gegen Rechnung? getroffen, muss der Kunde den vollständigen Betrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Rechnungsdatum bezahlen. Wird die Bezahlfrist überschritten, hat ?Skärva Herrgård? das Recht, Verzugszinsen zu berechnen. Dies gilt ab dem Fälligkeitsdatum mit dem geltenden Referenzzinssatz mit Zusatz von acht (8) Prozentpunkten. Bei Erstellung der Rechnung kommen Rechnungsgebühren hinzu.  
  1. Preisänderungen vorbehalten
?Skärva Herrgård? muss Preisänderungen dem Kunden umgehend mitteilen.  
  1. Höhere Gewalt
Im Falle von Streik, Aussperrung, Feuer, Explosion, Krieg oder kriegsähnlicher Zustand, wesentliche Einschränkungen in den Lieferungen oder anderen Umständen, die außerhalb der Kontrolle von ?Skärva Herrgård? liegen, hat ?Skärva Herrgård? das Recht, den Vertrag ohne jeden Anspruch auf Schadenersatzforderung aufzuheben.  
  1. Datenschutz
Die Personendaten, die ?Skärva Herrgård? speichert, werden zwecks interner Verwaltung, Planung und Fakturierung sowohl manuell als auch elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte übergeben. Der Umgang mit den Daten erfolgt im Rahmen des Datenschutzgesetzes.
  1. Verantwortlichkeit für Eigentum/verursachte Schäden
?Skärva Herrgård? trägt keine Verantwortung für Eigentum, welches sich im Hotelzimmer oder in den Räumlichkeiten von ?Skärva Herrgård? befindet. Sollte es sich herausstellen, dass ?Skärva Herrgård ? oder dessen Angestellte fahrlässig oder unachtsam oder auf eine andere Art und Weise so gehandelt haben, dass Eigentum verloren gegangen ist oder beschädigt wurde, ist ?Skärva Herrgård? verpflichtet, den Verlust und/oder das beschädigte Eigentum finanziell zu ersetzen. Dieser Betrag richtet sich nach der Höhe, die ?Skärva Herrgård ? von seiner Versicherung erhält. Sollten Störungen oder Mängel an den erbrachten Dienstleistungen auftreten, muss ?Skärva Herrgård ?, auf unmittelbare Benachrichtigung des Kunden hin, für die Mängel/Fehler Abhilfe schaffen. Der Kunde verpflichtet sich, im Rahmen des Zumutbaren dazu beizutragen, Störungen zu beseitigen und Schäden klein zu halten. ?Skärva Herrgård ? trägt keine Verantwortung für mitgeführte Gegenstände.   Der Kunde wird darüber aufmerksam gemacht, dass es in den Räumlichkeiten Kunstgegenstände verschiedener Art gibt. Der Kunde ist seinerseits verantwortlich für Schäden, die er selbst oder sein Teilnehmer gegenüber ?Skärva Herrgård? anrichtet.   Die Veranstalter von Seminaren, Gruppen und Veranstaltungen, sowie private Übernachtungsgäste haften für alle entstandenen Schäden an beweglichem und festem Eigentum sowie Kunstgegenständen, welche in Folge oder aufgrund einer Veranstaltung oder bei einer Übernachtung vom Veranstalter, Gast, Vertragspartner oder Teilnehmer verursacht werden. Alle entstandenen Schäden müssen unmittelbar ?Skärva Herrgård ? mitgeteilt werden.   Eine Haftung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Wertsachen kann ?Skärva Herrgård ? nur übernehmen, wenn der Veranstalter oder sein Vertreter ausdrücklich ?Skärva Herrgård? aufmerksam darüber gemacht hat und ?Skärva Herrgård? oder ein Vertreter von ?Skärva Herrgård? allein den Verlust oder die Beschädigung vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Für Schäden an Fahrzeugen (nur innen) oder Fahrrädern, die sich auf dem Gelände von ?Skärva Herrgård? befinden, haftet ?Skärva Herrgård? nicht, solange der Schaden nicht absichtlich oder grob fahrlässig von ?Skärva Herrgård?, deren Agentur oder vertraglich vereinbarten Arbeitnehmern, verursacht wurden.   ?Skärva Herrgård? ist gegenüber dem Kunden verantwortlich bis zur Höhe, die er von seiner Versicherung erhält. Eine Forderung auf Ersatz, die diese Summe übersteigt, ist hiermit ausgeschlossen.   Diese Bedingungen umfassen die Benutzerordnung, welche Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist.   Eltern haften für ihre Kinder.  
  1. Streitigkeiten
Es gilt Schwedisches Recht und zuständig ist das Amtsgericht in Karlskrona.   Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.